Innsbruck

Gottesdienst

Unser Gottesdienst findet am Samstagvormittag (Sabbat) statt und besteht aus zwei Teilen: Bibelgespräch und Predigt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bibelgespräch: 09.00 Uhr
Predigt: 10.00 Uhr

(Gesamtdauer des Gottesdienstes etwa 2 Stunden)

Das Bibelgespräch

… ist der erste Teil unseres Gottesdienstes. Wir nennen diesen Teil auch „Sabbatschule“. In kleinen Gruppen wird unter Anleitung eines Gesprächsleiters ein Bibelthema erarbeitet. Im Vordergrund stehen die persönliche Meinungsbildung und der offene Gedankenaustausch untereinander zu biblischen Lehren, zu deren Übertragung in die heutige Zeit und zu deren Bedeutung und Anwendung für das alltägliche Leben überzeugter, bekennender Christen. Als Grundlage benützen wir die Bibel und ein Studienheft, das in das jeweilige Wochenthema einführt. Kindern wird in der „Kindersabbatschule“ ebenfalls in einfacher und kindgerechter Weise unser Schöpfergott aus der Bibel näher gebracht.

DIE PREDIGT

… ist der zweite Teil unseres Gottesdienstes und nennt sich auch „Wortverkündigung“. Die Predigt wird umrahmt von gemeinsamen Liedern – gelegentlich mit Musikstücken und Chorliedern – gemeinsamer Besinnung, Anbetung und Fürbitte. Das Abschlusslied jeder Predigtstunde drückt die gemeinsame Bitte um Segnung und Leitung für die kommende Woche aus. Sowohl das Bibelgespräch, als auch die Predigt dienen gemäß 2.Timotheus 3,16 zur Belehrung und Besserung, aber auch zur Erbauung und Stärkung im Glauben. Wir verschließen uns nicht einer gesunden Spiritualität; achten aber auf Nüchternheit. Lieder und gemeinsame Gebete dienen dem Lob und der Anbetung Gottes und sind nie Selbstzweck.

Am ersten Samstag (Sabbat) im Monat gibt es nach dem Gottesdienst ein gemeinsames und geselliges Mittagessen in den unteren Räumen oder im Garten unserer Kirche. Von Zeit zu Zeit finden am Samstagnachmittag auch Konzerte oder Bibelvorträge statt.

DIE GEBETSSTUNDE

… findet am Freitagabend um 19.00 Uhr statt (Dauer etwa 1 Stunde). Dabei gibt es Zeit für den persönlichen Erfahrungsaustausch, für eine Wortbetrachtung und vor allem für das Gebet.